• Newscomer startet ein neuartiges Tandemprogramm – jetzt bewerben!

    In deutschen Medien liest man viel über geflüchtete Menschen – doch nach wie vor nur wenig von ihnen. Sie sind Objekt, nicht Subjekt der Berichterstattung. NEWSCOMER will das ändern und startet jetzt mit einem integrativen Tandemprogramm.

    NEWSCOMER will geflüchtete Menschen in Kontakt mit Lokalredaktionen bringen. Dazu soll in Tandems zu Themen ihrer Wahl recherchiert und über den Alltag in der deutschen Provinz berichtet werden. Redaktionen und Leser*innen erhalten so neue Einblicke und geflüchtete Menschen eine eigene Stimme in Lokalmedien. Und: Wer schreibt, der bleibt. 

    NEWSCOMER begleitet geflüchtete Menschen und die Lokalredaktionen und bildet sie für die Arbeit im Mentoringtandem aus. Nun ist das Tandemprogramm gestartet und Interessierte können sich hier bewerben!

    Weitere Infos rund um das Programm und welche Vorrausetzungen interessierte Menschen mit Fluchthintergrund als auch die Lokalredaktionen erfüllen sollten, erfahrt ihr hier: www.newscomer.de.

    Also, fix bewerben, dann hoffentlich am Auftakt-Workshop teilnehmen dürfen und dann auf, ein Journalistentandem bilden! Wir sind schon jetzt enorm gespannt, erste gemeinsame Texte von geflüchteten Menschen und Lokaljournalisten lesen zu dürfen.

  • Newsletter

    Tragen Sie sich hier für regelmäßige Updates ein



"ANKOMMER. Perspektive Deutschland" ist ein Projekt von Social Impact und wird gefördert von der KfW Stiftung.