Ankommer. Perspektive Deutschland


  • ANKOMMER. Perspektive Deutschland wendet sich an (sozial-)unternehmerisch und gemeinnützig engagierte Menschen, die mit innovativen Modellen und Konzepten die gesellschaftliche und wirtschaftliche Teilhabe von geflüchteten Menschen verbessern möchten, etwa durch Zugang zu Bildung und/oder zu Ausbildungs- und Arbeitsplätzen.

    MEHR INFOS


Wie unterstützen wir?

Wir vergeben Stipendien, um sozial-innovative Ideen und Projekte zu unterstützen, die geflüchteten Menschen eine soziale und ökonomische Perspektive geben. Das Stipendium hat eine Laufzeit von bis zu acht Monaten und umfasst Leistungen im Gegenwert von 12.500 Euro. Darunter Coaching, Fachberatung, Workshops, ein Co-Working Arbeitsplatz und die Chance auf den Gewinn von Startgeld.


ANKOMMER. News

  • AKOMMER-Stipendiat Stitch by Stitch hat eine Schneider-Werkstatt aufgebaut, die kleine Serien-Produktionen für lokale Startup Mode-Labels zeitnah und effizient mithilfe von geflüchteten Näherinnen anfertigen kann.

  • ANKOMMER. Perspektive Deutschland-Stipendiat CodeDoor ist eine gemeinnützige Organisation, die mit viel Leidenschaft geflüchtete Menschen darauf vorbereitet, Software-Entwickler zu werden, indem sie Lehrer, das Lernmaterial und einen Ort zum effizienten Lernen zur Verfügung stellt.

  • „Ich träume davon, dass Menschen, egal wo sie herkommen, die gleichen Chancen haben“ - ANKOMMER. 2015-Gründer Benjamin Jürgens von Refugee Canteen im Interview über Träume, Erfolge und den Wandel der Gastro-Branche.



"ANKOMMER. Perspektive Deutschland" ist ein Projekt von Social Impact und wird gefördert von der KfW Stiftung.