Ankommer. Perspektive Deutschland


  • ANKOMMER. Perspektive Deutschland wendet sich an (sozial-)unternehmerisch und gemeinnützig engagierte Menschen, die mit innovativen Modellen und Konzepten die gesellschaftliche und wirtschaftliche Teilhabe von geflüchteten Menschen verbessern möchten, etwa durch Zugang zu Bildung und/oder zu Ausbildungs- und Arbeitsplätzen.

    MEHR INFOS


Wie unterstützen wir?

Wir vergeben Stipendien, um sozial-innovative Ideen und Projekte zu unterstützen, die geflüchteten Menschen eine soziale und ökonomische Perspektive geben. Das Stipendium hat eine Laufzeit von bis zu acht Monaten. In dieser Zeit gibt es Coaching, Fachberatungen, Workshops, Co-Working Arbeitsplätze und die Chance auf den Gewinn von Startgeld mit dem

Special Impact Award.


ANKOMMER. News

  • Eine bewegende Gründerstory aus Ghana unseres ANKOMMER Teams AMPION. "When people ask about my experience, I like to say that Ampion gave birth to me as an entrepreneur" - Joseph Zotoo, Gründer FindMe

  • Am 2. Januar hat die Lehrküche der Refugee Canteen by Gastrolotsen ihre Pforten geöffnet (wir haben berichtet) und sieben ambitionierte Lehrlinge mit Migrationshintergrund durften ihre Ausbildung beginnen. Nun öffnet die Refugee Canteen zum ersten Mal ihre Ausbildungsstätte für alle Interessierte zu einem „Tag der offenen Küche“.

  • Syrische Kinder leiden oftmals am meisten unter dem Konflikt in ihrem Heimatland. Knapp drei Millionen Kinder und Jugendliche – auf der Flucht in Syrien selbst oder in den Nachbarländern – haben keinen Zugang zu Bildung. Auch in Deutschland fehlt geflüchteten Kindern oftmals Grundwissen, sodass der Übergang von Willkommens- in Regelklassen nur schwer zu schaffen ist.



"ANKOMMER. Perspektive Deutschland" ist ein Projekt von Social Impact und wird gefördert von der KfW Stiftung.