• Bridges - Musik verbindet

    Bridges – Musik verbindet ist eine interkulturelle Musikinitiative. Das Team bringt Musiker mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund zusammen. Durch Konzerte und musikpädagogische Aufträge schaffen Bridges Beschäftigungsmöglichkeiten und treten für eine faire Bezahlung von Profimusikern ein

     

    Bridges – Musik verbindet ist eine interkulturelle Musikinitiative. Das Team bringt Musiker*innen mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund zusammen. Durch Konzerte und musikpädagogische Aufträge schaffen Bridges Beschäftigungsmöglichkeiten und treten für eine faire Bezahlung von Profimusiker*innen ein.

    Seit Bestehen Anfang 2016 wurden über 100 Musiker*innen zusammengebracht. Das Team von Bridges engagiert sich für einen interkulturellen Dialog, der geprägt ist durch die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der Musiker*innen. Dieser Dialog schafft eine neue, besondere Musik, die bei den Auftritten der verschiedenen Ensembles und des Bridges-Orchesters zu hören ist. Durch Auftritte und musikpädagogische Vermittlungsprojekte fördert die Initiative musikalische Diversität. Bridges schafft auf verschiedenen Ebenen Beschäftigungsmöglichkeiten für Musiker*innen mit Flucht- und Migrationshintergrund im Bereich von Musik, Musikvermittlung und Kultur: Über Konzerte der professionellen Musiker*innen und Ensembles, durch Engagements in musikpädagogischen Projekten und über die Entwicklung musikalischer Integrationsprojekte

     

     

    Kategorie: Qualifizierung und Interkultureller Austausch

    Schwerpunkt: Berufsqualifizierung für Geflüchtete und interkultureller Austausch mit Musik

    Eintritt ins Programm: Januar 2018, Frankfurt

     


"ANKOMMER. Perspektive Deutschland" ist ein Projekt von Social Impact und wird gefördert von der KfW Stiftung.