Unsere Ankommer. Teams 2017/18

Hier finden Sie Informationen zu den Teilnehmenden der dritten Kohorte 2017/18 des Stipendienprogramms ANKOMMER. Perspektive Deutschland.

  • Eed Be Eed ist eine arabischsprachige Multimedia-Journalismus-Plattform, die für Newcomer*innen in Berlin relevante Online- und Print-Inhalte sowie Bildungschancen für arabischsprachige Newcomer-Journalist*innen in der deutschen Medienlandschaft schafft.

    Weiterlesen


    Be an Angel erschafft im Kreuzberger Himmel über Genuss einen Ort der Begegnung für geflüchtete und in Deutschland beheimatete Menschen.

    Weiterlesen


    MITmacher vermittelt Menschen mit Fluchthintergrund in ehrenamtliches Engagement, um ihren Sprachgebrauch zu verbessern & eigene Fähigkeiten sinnvoll in sozialem Umfeld einzubringen. Damit erreicht das Projekt einen Perspektivwechsel und macht geflüchtete Menschen zu Hilfegebenden.

    Weiterlesen


    Das Team von Über den Tellerrand kochen München will ein interkulturelles Café eröffnen, das Platz zum Austausch zwischen verschiedenen Kulturen und Arbeitsplätze für Geflüchtete bietet.

    Weiterlesen


    R3SOLUTE bildet geflüchtete Menschen als Mediatoren zum Konfliktmanagement und zur Konfliktprävention aus. So können diese selbstbestimmter leben und Verantwortung in der neuen Heimat übernehmen.

    Weiterlesen


    Girls for Girls ist ein Tandem-Projekt von Frauen für geflüchtete Frauen. Eine persönliche Tandem-Partnerin hilft den geflüchteten Frauen und Mädchen dabei, alltägliche oder auch bürokratische Hürden zu überwinden.

    Weiterlesen


    Bridges – Musik verbindet ist eine interkulturelle Musikinitiative. Das Team bringt Musiker mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund zusammen. Durch Konzerte und musikpädagogische Aufträge schaffen Bridges Beschäftigungsmöglichkeiten und treten für eine faire Bezahlung von Profimusikern ein

    Weiterlesen


    Rap for Refugees ist eine integrative Kultur- und Bildungsinitiative rund um die Kunstrichtungen des Hip-Hop. Dabei können sich gezielt auch geflüchtete Menschen einbringen und Teil des internationalen Teams werden.

    Weiterlesen


    WoW bietet ein interaktives und kostenfreies Vorbereitungsprogramm für geflüchtete Frauen für den deutschen Arbeitsmarkt. Hauptbestandteil der Menschenrechtsorganisation WoW e.V. ist das Job Ready Programm.

    Weiterlesen


    Die emotionalen und soziokulturellen Herausforderungen, denen sich Menschen nach ihrer Flucht gegenübersehen, können von den Zielgruppen durch interaktive Simulationen in einem Perspektivwechsel selbst erlebt werden.

    Weiterlesen



"ANKOMMER. Perspektive Deutschland" ist ein Projekt von Social Impact und wird gefördert von der KfW Stiftung.