• Künstlerstipendium für geflüchtete Menschen im Refugio

    Wir freuen uns sehr mit dem ANKOMMER. 2015/16-Team Sharehaus Refugio über das neue Künstlerstipendium für geflüchtete Menschen, das von der Künsterl*innen-Initiative AC in Zusammenarbeit mit der Berliner Stadtmission und aus Mitteln der Stiftung Kunstfonds durchgeführt wird.

    Das Stipendienprogramm Berlin AC richtet sich an in Berlin lebende Künstler*innen mit Flucht- bzw. erzwungenem Migrationshintergrund. Es möchte diese dabei unterstützen, ihre künstlerische Tätigkeit wieder aufzunehmen oder weiter auszuüben. Zugleich bringt es sie mit der lokalen und internationalen Berliner Kunstszene in Kontakt.

    Stipendiat*innen erhalten die Möglichkeit, für zwei Monate Teil einer Berliner Ateliergemeinschaft zu werden. Neben dem kostenlosen Arbeitsplatz steht ihnen ein Budget für Materialausgaben und zur Realisierung einer Einzelausstellung zur Verfügung. Insgesamt werden im Jahr 2017 vier Stipendien vergeben.

    Wer steht hinter Berlin AC

    Berlin AC ist eine Initiative von Künstler*innen für Künstler*innen. Die Ateliergemeinschaft ist Teil von Refugio. Mit dem innovativen Konzept Refugio Sharehaus gewann das Team 2016 den Sonderpreis der Jury des ANKOMMER. Stipendiums. Weitere Informationen zum Team gibt es hier.

    Berlin AC wird in Kooperation mit Refugio/Berliner Stadtmission durchgeführt und aus Mitteln der Stiftung Kunstfonds finanziert.

    Wer kann sich bewerben?

    Bewerben können sich Menschen, die Kunst studiert haben bzw. in ihrem Herkunftsland hauptberuflich als Künstler*innen tätig waren und dies auch in Deutschland wieder tun möchten. Die Ausschreibung richtet sich in erster Linie an Künstler*innen aus den Bereichen Skulptur, Installation, Malerei, Grafik, Fotografie, Medienkunst. Aber auch Bewerbungen von Künstler*innen aus verwandten Bereichen (wie zum Beispiel Performance oder Architektur) sind möglich. Menschen, die erst vor kurzem nach Deutschland gekommen sind, sind besonders eingeladen, sich zu bewerben.

    Bis einschließlich 20. Februar 2017 ist die Bewerbung per E-Mail, per Post oder per Abgabe persönlich vor Ort möglich.

    Kontakt

    E-mail: berlin.ac@web.de

    Programmkoordinatoren und Ansprechpartner: Regina Weiss (Bildende Künstlerin), Nicola Beissner (Kuratorin), Benno Hinkes (Bildender Künstler und Theoretiker).

    Postanschrift: Berlin AC  c/o  Büro Refugio, Lenaustrasse 3-4, 12047 Berlin

  • Newsletter

    Tragen Sie sich hier für regelmäßige Updates ein



"ANKOMMER. Perspektive Deutschland" ist ein Projekt von Social Impact und wird gefördert von der KfW Stiftung.