• BACK ON TRACK STARTET AUFRUF AUF BETTERPLACE

    Syrische Kinder leiden oftmals am meisten unter dem Konflikt in ihrem Heimatland. Knapp drei Millionen Kinder und Jugendliche – auf der Flucht in Syrien selbst oder in den Nachbarländern – haben keinen Zugang zu Bildung. Auch in Deutschland fehlt geflüchteten Kindern oftmals Grundwissen, sodass der Übergang von Willkommens- in Regelklassen nur schwer zu schaffen ist.

     

    Das ANKOMMER. Stipendiatenteam Back on Track e.V. ist ein eingetragener Verein, der geflüchtete Kinder aus Syrien und anderen arabischen Ländern beim Wiedereinstieg in die Schule unterstützt. Er wurde von geflüchteten Menschen aus Syrien gegründet und bildet syrische Pädagogen in der Methode des begleitenden Selbstlernens fort. Zunächst bearbeiten die Kinder diese muttersprachlichen Materialien allein oder mit Familie und Freunden. Bei Fragen stehen die Fachlehrer zur Verfügung, Mentoren behalten den Bildungsprozess im Auge: Wie ist der Bildungsstand des Kindes? Was muss es aufholen, um eine Regelklasse besuchen zu können? 

    Das Projekt hilft Kindern und Jugendlichen,

    • die (noch) nicht die Schule besuchen können
    • die durch Krieg und Flucht traumatisiert sind und mit dem Tempo der Schule nicht mithalten können
    • die nach langer Zeit wieder zur Schule gehen und zum Bildungsniveau ihrer Altersgruppe aufschließen müssen

    Von Juli bis Dezember 2016 wurde dieser Ansatz mit Kindern in einer Notunterkunft in Berlin-Lichtenberg getestet. Seit Januar 2017 verlagert Back on Track seine Arbeit sukzessive in andere Räumlichkeiten. Den Anfang hat das Begegnungszentrum "Kiezspinne" in Lichtenberg gemacht. Als nächste Stadtteile sollen Kreuzberg und Köpenick folgen. Großes Ziel und Herzenswunsch der Macher ist es, das Projekt später nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Nachbarländern Syriens zu verwirklichen.

    Für die Umsetzung des ehrgeizigen Vorhabens werden nun Gelder für Lern- und Bastelmaterialien sowie Fortbildungskurse dringend benötigt und dafür hat Back on Track jüngst einen Aufruf auf betterplace.org gestartet. Hier geht es zum Projektaufruf zum Spenden und Teilen!

  • Newsletter

    Tragen Sie sich hier für regelmäßige Updates ein



"ANKOMMER. Perspektive Deutschland" ist ein Projekt von Social Impact und wird gefördert von der KfW Stiftung.